Spieltag in Bochum 2019

Spielbericht vom 02.03.2019

Spieltag in Bochum

Am 02.03.2019 fand der erste Spieltag der zweiten PCH Bundesliga bei Aufsteiger Hurricanes Bochum statt. Es ging direkt ordentlich zur Sache, denn schon das erste Spiel der Saison war an Dramatik kaum zu überbieten. Die stark aufspielenden Flashboy Runners aus Neuwied lagen schließlich nach einem meist ausgeglichen Spiel gegen die Gastgeber mit 5:2 vorne, doch mit zunehmender Unterstützung zahlreicher Zuschauer konnten die Bochumer noch mal zulegen und in letzter Minute sogar zum umjubelten 5:5 ausgleichen.

Die nächsten zwei Spiele waren  klarer. Zunächst gewannen die Black Knights Dreieich II mit 12:6 gegen die Ballbusters aus Würzburg, offenbarten aber neben der gewohnten Angriffswucht Schwächen in der Defensive. Anschließend gewann Neuwied sehr souverän mit 11:1 (??) gegen ersatzgeschwächte Ludwigshafener Rolli Teufel.

Danach sorgte der Gastgeber erneut für eine kleine Überraschung. Erst sah alles nach einem erwartungsgemäß hohen Sieg für die Black Knights aus, Halbzeitstand 6:1. Doch die zweite Halbzeit ging nach Toren klar an Bochum. In der letzten Spielminute erzielte Bochum sogar noch zwei Treffer und konnte auf 6:8 verkürzen. Die Fans feierten die Niederlage wie einen Sieg.

Dreieich II ließ danach gegen Neuwied und Ludwigshafen aber nichts mehr anbrennen und setzte sich ohne Punktverlust erneut an die Spitze der zweiten Liga. Die weiteren Spiele waren hingegen wieder sehr spannend.

Nach der sehr emotionalen Gedenkminute für den im Dezember verstorbenen Spieler Sven Haas, bei der sich die Bochumer und Würzburger gemeinsam am Mittelkreis versammelten, lieferten sich beide Mannschaften ein spannendes, ausgeglichenes Duell.
In einem Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient hatte, gewann Bochum knapp mit 4:3.

Zuvor holte aber auch Würzburg bereits den ersten Sieg gegen Ludwigshafen mit 3:2, verlor dann allerdings gegen Neuwied mit 4:7.
Das letzte Spiel ging mit 2:0 an die Hurricanes gegen Ludwigshafen.

Die Flashboy Runners erreichten mit 5 Punkten den zweiten Tabellenplatz, sind allerdings punktgleich mit den Hurricanes, die  eine etwas schlechtere Tordifferenz aufweisen. Würzburg sicherte sich Rang 4 mit 2 Punkten, Ludwigshafen blieb punktlos. Mit allen Spielern werden die Rolli Teufel sicher aber noch angreifen. Die Tabelle ist noch lange nicht zementiert.

Alles in allem war es ein erfolgreicher Spieltag, von der Ausrichtung über die außerordentliche Stimmung in der Halle bis hin zu einem Foodtruck, der bei allen sehr gut ankam. Das macht Lust auf mehr. Weiter geht es am 13.04.19 bei den Rolli Teufeln in Bad Dürkheim.

Fotos

Fotos

Videos

Protokolle

Spielberichte

Sie spenden...

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.